Header15_01.jpgHeader15_02.jpgHeader15_03.jpgHeader15_04.jpgHeader15_05.jpgHeader15_06.jpgHeader15_07.jpgHeader15_08.jpgHeader15_09.jpg

Biathlon-Bengel

 

Der 4.Advent und Weihnachten nahen und biathlon-gifhorn gönnt sich ab heute zwei Sympathiefiguren ! Unsere Biathlon-Bengel, die hier auf der webseite immer mal wieder für Trubel sorgen werden.

Heute stellen Die Beiden also zum ersten Mal in goldenem weihnachtlichen Outfit unser Sommerbiathlon-Emblem nach. Alle Sommerbiathlonfans können sich das Motiv hier hochaufgelöst herunterladen, und z.B eine eigene Grußkarte draus machen.

Jetzt also viel Spaß damit, laßt Ihr aber bitte die Baumkugeln ganz !

 


 

Läufe zum Jahresabschluß 2015


Saison 2015 gelaufen ! Jahr 2015 fast gelaufen ! Wer jetzt trotzdem noch Lust hat fit durch die Adventszeit und ins neue Jahr zu kommen, dem schlagen wir hier nochmal vier Laufveranstaltungen im Dezember in der Region Gifhorn/Wolfsburg vor :

1. 3.Adventslauf des TSV Lelm ( Königslutter ) am 13.12.15 eigentlich ein Halbmarathon, es werden aber auch 5 und 10 km angeboten.

2. Crosslauf des VFR Wilsche Neubokel am 19.12.15. 14.00 Uhr Gelaufen wird eine "preussische Meile" ca. 7,5 km

3. Silvesterlauf Wolfsburg 31.12.15 um 11 Uhr rund um den Allersee 4 und 10 km

4. Und insbesondere auf den Silvesterlauf in Gifhorn wollen wir hier hinweisen der wieder von Carsten Krökel rund um den Schloßsee in Gifhorn angeboten wird. Start der 4,2 km Runde ist um 14.00 Uhr. Zwei Runden können gelaufen werden. Startgeld 4 Euro. Der Erlös kommt dem Verein Kleine Herzen Hannover zugute. Es gibt tolle Preise zu gewinnen...

Infos zu allen Laufveranstaltungen auch in unserem Terminkalender hier

 


 

14.GF-Cup 2016 erst im September

 

Der 14. GF-Cup 2016 wird voraussichtlich ein echter Spätsommerbiathlon!

Mit dem 18. September 2016 liegt unsere alljährliche Biathlonveranstaltung so spät wie noch nie im kommenden Jahr, was aber aufgrund anderer Termine nicht anders möglich ist. Wir hoffen aber trotzdem schon jetzt wieder auf eine große Beteiligung, und freuen uns auf Euch.

Für weitere Informationen Dazu schaut weiter gerne rein !

 


 

Peter Kostrewa sprintet zum Saisonabschluß

 

War das ein Target Sprint zum Saisonabschluß in Hannover! Peter Kostrewa zeigte mit zwei fehlerfreien Schießeinlagen und zwei schnellen Bahnrunden auch der wesentlich jüngeren Herrenkonkurrenz worin der Reiz dieser neuen schnellen Biathlon-Disziplin liegt. In 3:35 min (1,2 km) konnte er Steffen Kißling (Altendorfer Schützen 3:43 min) und Felix Göhmann (Postsportverein Hannover 3:58 min), klar hinter sich lassen.

Zuvor war er im abschließenden Saisonfinallauf (3km L/S/L/S) der Niedersachsen Trophy (2. 0/2/0/2, 18:58 min) beim 4. Hannover Cup des Postsportverein schon auf Platz zwei gelaufen. Christian Strohal (1. 1/1/0/1 18:25 min) und Jörg Kostrewa (3. 2/ 1/ 0/ 0 19:08 min) komplettierten dabei das USK-Podest in der Herren AK.

Sehr souverän gestaltete auch Rieka Saucke Ihr Saisonfinale. Platz 1. über 3km  (0/0/1/2 19:26 min 4.Hannover Cup). Den abschließenden Target Sprint konnte sie mit nur einem Schießfehler und 4:28 min ebenfalls für sich entscheiden. Christin Kostrewa wurde hier in 5:45 min Fünfte.

Die komplette Ergebnisliste vom 4.Hannover Cup hier : www.sommerbiathlon.net

 


 

9. VWI-Treppenhauslauf: Starke USK Staffel wird Dritter

Bild: VWI 

USK Biathleten in der Vertikalen. Resultat: Ein starker dritter Platz für unsere Vierer-Staffel beim 9.VWI Treppenhauslauf in Wolfsburg am Rabenberg. Mit einer Gesamtzeit von 2:14 Min mußte sich die Staffel in der Besetzung Hendrik Berner, Dennis Gerdau, Georg Paulmann und Leon Wolff nur den Staffeln des Triathlon Verbandes Niedersachsen ( 2:03 ) und der Staffel Die Buschmänner ( 2:12 ) geschlagen geben. Hendrik Berner (0:30:60 Min)  und Leon Wolff (0:31:20) trugen mit sehr guten Zeiten über die 9 Stockwerke und 144 Stufen zum Platz auf dem Treppchen bei, und belegten in der weiteren Einzelwertung Männer noch jeweils einen sehr guten 5. und 10. Platz

Die Zweier Generationen Staffeln (Junior und Senior, 20 Jahre Altersunterschied) mit Rieka Saucke / Christian Strohal  und Christin/ Peter Kostrewa belegten einen sehr guten 5. und 8 Platz. Rieka Saucke (0:40:35) konnte dabei ihre Zeit vom Vorjahr noch um 2 Sekunden verbessern und war damit in der Damen Einzelwertung ebenfalls weit vorne mit dabei Platz 5.

Ergebnisse können hier abgerufen werden (mit Name, Vorname, Klasse).

 


 

Joomla templates by a4joomla