Header15_01.jpgHeader15_02.jpgHeader15_03.jpgHeader15_04.jpgHeader15_05.jpgHeader15_06.jpgHeader15_07.jpgHeader15_08.jpgHeader15_09.jpg

Landesmeister in Serie: Paulmann, Lipinski, Hannich

 
Am vergangenen Wochenende fand die Nds. Sommerbiathlon-Landesmeisterschaft im Landesleistungszentrum Clausthal-Zellerfeld (Harz) statt. Die Wettkämpfe im Sprint am Samstag (Luftgewehr 94 Starter und Kleinkaliber 65 Starter) waren dabei maßgeblich für die Qualifikation zur DM. Die Ergebnisse der Massenstarts im Luftgewehr am Sonntag flossen in die Niedersachsen-Trophywertung ein.
 
Zählen die Laufstrecken im Zellerfelder Tal vom Höhenprofil her sonst schon zu den schwierigsten in Deutschland, kam diesmal noch ein tiefer aufgeweichter Crossteil der Strecke erschwerend hinzu. Durch die anhaltenden Regenschauer am Samstag waren gerade die Steigungs- und Gefällstrecken des Kurses im Verlauf der Wettkämpfe immer schwieriger zu Laufen.
 
Trotzdem herausragend dabei: Georg Paulmann in der Juniorenklasse und Alexander Lipinski in der Schülerklasse, die bei allen Starts dominierten und Landesmeister wurden. Ebenfalls sehr souverän, Steffen Hannich in der Herrenklasse (4 Starts, 3 Landes- und ein Vizetitel), der sich nur im Massenstart KK dem belgischen Biathleten Thierry Langer vom WSV Clausthal geschlagen geben mußte. Rieka Saucke und Peter Kostrewa (4 Starts) sowie Christoph Götze (3 Starts) standen bei jedem Durchgang am Ende auf dem Podium. Erstmals nach seiner Verletzung wieder am Start Hendrik Berner.
 
Das USK-Gifhorn war mit achtzehn Teilnehmern am Start, wobei sich bis auf Felix Saucke, der die Quali leider sehr knapp verpaßte, alle zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren konnten. Die DM findet in diesem Jahr wieder komplett (keine Trennung zwischen KK und LG, wie in den letzten Jahren) in Bayerisch Eisenstein am Großen Arber statt (29.07 - 02.08.2015) .
 
Ergebnisse hier.
 

Weritz wieder auf Medaillenjagd, J. Kostrewa schlägt seinen Bruder



Florian Weritz hat nach über einem halben Jahr Auslands-Biathlon-Pause am vergangenen Sonntag wieder einen Wettkampf bestritten und auch gleich die Silbermedaille beim Niedersachsen-Cup und gleichzeitig 5. Wertungslauf zur Niedersachsentrophy in Rehburg gewonnen. In der Altersklasse der Junioren musste er sich mit einer guten Laufzeit und nur einem Schießfehler nur unserem Sieger Georg Paulmann geschlagen geben, welcher wieder einmal mit der schnellsten Gesamtzeit des Wettkampfes glänzte. Gleich doppelt über einen Sieg freuen konnte sich auch Jörg Kostrewa. Er siegte in der Herren AK mit einer um zwei Sekunden schnelleren Laufzeit und konnte somit seinen Bruder Peter Kostrewa auf den zweiten Rang verweisen.

Bei den Schülern A musste sich Alexander Lipinski nach vier Siegen hintereinander diesmal mit dem zweiten Platz hinter Jan Fischer aus Holzminden begnügen. Jannes Reinke konnte den vierten Platz erreichen, Raphael Kostrewa wurde Sechster und Jule Reinke konnte wieder einmal die Altersklasse der Schülerinnen B gewinnen.

Steffen Hannich, Rieka Saucke und Hanno Löwenthal konnten ebenfalls ihre gute Form wieder einmal bestätigen, denn sie gewannen bisher alle Wettkämpfe in der Niedersachsen-Trophy bei denen sie gestartet waren.
Rieka siegte souverän in der Damenklasse, Steffen gewann die Herrenklasse und konnte dabei sogar fast fehlerfrei bleiben, nur der allerletzte Schuss verfehlte die Scheibe. Unser bester Schütze Hanno hatte diesmal hingegen am Schießstand kleinere Probleme, konnte mit vier Schießfehlern seine Altersklasse Herren 2 aber trotzdem gewinnen.

Im Anschluss fand ein Staffelwettkampf mit je drei Startern pro Team statt. Jeder Teilnehmer musste 3 x 400m Laufen und je einmal Liegend und einmal Stehend schießen. Jannes, Alex und Raphael wurden zusammen Zweiter. Florian, Georg und Steffen, sowieso Rieka, Peter und Hanno konnten ihre Altersklassen jeweils gewinnen.

Nun steht am kommenden Wochenende die Niedersächsische Landesmeisterschaft im Luftgewehr und Kleinkaliber in Clausthal-Zellerfeld an, wo wir uns gute Medaillenchancen ausrechnen und uns alle für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren wollen.

Ergebnisliste aus Rehburg hier.

 


 

Unterstützt unser Ehrenamt - Wir brauchen Eure Stimme

Das USK Gifhorn bewirbt sich mit der Sommerbiathlonsparte bei einem Wettbewerb, der zum dritten mal nach 2011 und 2012 ausgeschrieben wurde.

Die Aktion "Du und Dein Verein 2015" bei der bis zum 30. Juni 2015, 12 Uhr abgestimmt werden kann, prämiert die 1000 beliebtesten Vereine für Ihr ehrenamtliches Engagement. Unterstützt uns bitte bei unserem Ehrenamt indem Ihr uns dort Eure Stimme gebt, und helft uns diesen Gewinn zu erreichen, mit dem wir dann unsere seit Jahren erfolgreiche Jugendarbeit fortführen können.

Um zum Wettbewerb und zur Abstimmung zu gelangen: https://verein.ing-diba.de/s…/38518/usk-gifhorn-von-1823-e-v

Eine Anleitung dazu findet ihr auch HIER im Bild.

Wir bedanken uns bei Euch und hoffen auf viele Stimmen.

 


 

Sechs Siege für Gifhorn in Gillersheim

 

Beim 5. Wertungslauf zur Niedersachsentrophy am vergangenen Sonntag in Gillersheim bei Northeim war das USK Gifhorn wieder mit sieben Teilnehmern am Start, und bleibt in der Trophy weiterhin in der Erfolgsspur. Sechs Siege, drei Zweite und zwei Dritte Plätze konnten unsere Cross Biathleten dabei in verschiedenen Wettkämpfen erreichen. Bei schönem, aber sehr windigen Wetterverhältnissen handelten sich nahezu alle Teilnehmer viele Schießfehler ein.

Bei den Schülern A konnte Alexander Lipinski seine Siegesserie souverän fortsetzen und gewann auch den 4. Wettkampf in Folge!
Amanda Paulmann holte in der Altersklasse Jugend weiblich Silber. Sie zeigte zwar eine bessere Laufleistung als die Siegerin, verfehlte aber deutlich mehr Scheiben und fing sich somit mehr Zeitstrafen ein.
Ihr Bruder Georg gewann bei den Junioren, musste aber diesmal leider ohne Konkurrenz an den Start gehen.
Auch Rieka Saucke (Damen) und Hanno Löwenthal (Herren 2) holten sich jeweils wie Alexander den vierten Sieg in Folge ihrer Altersklasse bei der Trophy.
In der Herrenklasse siegte Steffen Hannich wie in den zwei Rennen zuvor, Dennis Gerdau konnte sich den dritten Platz erkämpfen.

Im Anschluss fand noch ein ca. 8 km langer Langstreckencup mit vierfachem Schießen und einer Strecke mit anspruchsvollem Höhenprofil statt. in der Damenklasse konnte Rieka den zweiten Platz erreichen, das Herrenpodest bestand nur aus Gifhornern. Steffen gewann vor Georg und Dennis, Hanno wurde sechster!

Der nächste Wettkampf der Trophy findet am 14.6.2015 in Rehburg statt.

Ergebnisliste hier.

 


 

Bronze für Leon Wolff beim ISSF Target Sprint in München

 

Leon Wolff gewinnt Bronze beim ISSF Target Sprint im Rahmen des Weltcups in München. Dabei konnte Leon in der Altersklasse Junior Men seinen sechsten Platz aus dem Qualifikations-Lauf im Finale dann erfreulicherweise deutlich verbessern und erkämpfte sich den dritten Podiumsplatz hinter Korbinian Sautter aus Bayern und Jiri Kanta aus Tschechien!

Im Unterschied zu herkömmlichen Sommerbiathlon-Wettkämpfen werden beim Target Sprint nur kurze 400m-Runden vor und nach jedem Schießen gelaufen und es darf erst wieder auf die Laufstrecke gegangen werden, wenn alle 5 Scheiben getroffen wurden.
Gelaufen wurde in allen Klassen vorerst eine erste Qualifikationsrunde, bei der man sich dann für das Finale qualifizieren konnte. 
Die Siegerehrungen wurden im Anschluss standesgemäß mit Nationalhymne und tollen Preisen durchgeführt.

Der nächste ISSF-Target Sprint findet am 27.06.2015 in Suhl statt.

Ergebnislisten hier.

 


 

Joomla templates by a4joomla